Das Ergebnis ihres Projekts hat uns freundlicherweise eine Kundin als Referenz zur Verfügung gestellt.
Bangkiraiholz sieht nicht nur optisch ausgesprochen gut aus: Es ist wegen seiner Widerstandsfähigkeit gegen Pilze und Insekten sowie seiner Wetterbeständigkeit sehr beliebt. Entgegen landläufiger Meinung bietet glattes Bangkirai nicht weniger Rutschfestigkeit als die Dielenvariante im Duoprofil. Es ist zudem leichter zu reinigen.

Eine Bankirai-Terrasse ist nicht sehr pflegeintensiv. Wir empfehlen Ihnen die Terrassendielen nach dem Verlegen zunächst nicht zu behandeln, sondern es erst nachdem es einige Wochen der Witterung ausgesetzt war, dünn mit einem speziellen Bangkirai-Öl einzuölen. Im Anschluss sollten Sie Ihre Holzterrasse jährlich mit Beginn der Frühjahrssaison behandeln, um einer Vergrauung durch Wettereinflüsse entgegen zu wirken (nach Geschmack haben wir Bangkirai-Öl naturgetönt oder Bangkirai-Öl dunkel in Gebinden von jeweils 2,5L und 0,75L vorrätig).

Fall Sie jetzt auch Lust bekommen haben, Ihre Terrasse neu zu gestalten:
Das Material und fachkundige Beratung bekommen Sie bei uns.