Fassaden verschönern Hauswände

Fassaden eignen sich sehr gut, um Hauswänden einen besonderen Reiz zu verleihen. Fassaden aus Holz bieten viele Farbtöne, mit denen Sie Ihr Haus individuell gestalten können. Neben ihrem modernen, skandinavischen Flair haben Holzfassaden noch einen entscheidenden Vorteil: Sie schützen das Haus vor Witterungseinflüssen und wirken sich positiv auf die thermische Isolierung aus. So sorgen sie im Sommer dafür, dass sich das Haus nicht zu sehr auffwärmt und im Winter, dass nicht zu viel Wärme verloren geht. Gerne beraten wir Sie auch hinsichtlich Installation und Wartung.

 

Produktbeispiele

Eternit
Fassaden von Holz Scherf

Die Eternit Fassadenpaneele aus ökologisch geprüften Faserzement sind in 29 Farbtönen mit glatter Oberfläche oder eingeprägter Holzstruktur erhältlich.
Eternit Cedral überzeugt im Vergleich zu Holz mit drei entscheidenden Vorteilen: Cedral ist fäulnissicher, nichtbrennbar und dank der dauerhaften wasserabweisenden Farbbeschichtung auf Acrylatbasis benötigt Cedral keine regelmäßigen Pflegeanstriche.
Diese hohe Qualität spiegelt sich auch in der Eternit-Gewährleistungsfrist von zehn Jahren wider.
www.eternit.de

Osmo
Fassaden von Holz Scherf

Als Experte für Holz und natürliche Holzanstriche garantiert Osmo beste Qualität und liefert innovative Lösungen – für eine individuelle Gestaltung!

Cape Cod Fassaden
Fassaden Cape Cod

Vielfältiges Massivholz und hochwertige Oberflächenbehandlung – beides bieten die Cape Cod Fassaden. Die Fassaden überzeugen darüber hinaus durch eine ansprechende Farbauswahl und lange Lebensdauer.

 

Natur in Form WPC-Fassade
Natur in Form WPC-Fassade

„DIE GESTALTENDE“ besteht aus einer massiven Rhombusleiste im Deckmaß von 99 Millimetern und kann sowohl waagerecht als auch senkrecht verlegt werden. Sie wird in Standardlängen von vier und sechs Metern angeboten, wobei Sonderlängen auf Anfrage möglich sind. Die Außenverkleidung aus dem Qualitäts-Holzwerkstoff von NATURinFORM wird als vorgehängte hinterlüftete Fassade verwendet. Dabei werden die Rhombusleisten mit einer Nut- und Spundverbindung formschlüssig auf einer Holzunterkonstruktion verlegt. So entsteht ohne sichtbare Montage eine plane Oberfläche mit geschlossener, winddichter Fuge.